im deutschen TV (ZDF) wird auch die andere seite der USA gezeigt

(von so viel intellektualität ist der ORF weit entfernt.)
es läuft gerade eine reportage über die US-kriegsgegner, deren stimme sehr deutlich zu vernehmen ist, nicht nur zu geregelten pflichterminen. dichter, die hunderte von friedens-bzw. antikriegsgedichten schreiben und diese vorlesen, angehörige der 11.september-opfer, die petitionen verfassen, daß dieser krieg NICHT in ihrem namen geführt wird.

wie wichtig wäre es, wenn die medien diese stimme der bevölkerung deutlich kommunizieren würde. und nicht bloß daß dillettantische gestotter österreichischer provinzpolitiker und deren uninteressanten internen streitereien - die uns ja auch angehen, aber angesichts dieses krieges unwichtig sind.

Trackback URL:
http://ferromonte.twoday.net/stories/13674/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

free text

aus dem bildarchiv:

kanal

wird gehört


Don Pullen
New Beginnings


Sarah Vaughan
Black Coffee


counter

suche

 

recently modified

meltemi
er hat sich auch nach dem kykladischen nordwind benannt,...
ferromonte - 4. Sep, 07:11
ja, es ist schon etwas,...
ja, es ist schon etwas, es wirklich zu ertragen. es...
ferromonte - 29. Jul, 11:03
ich fürchte genau...
ich fürchte genau das, es zu ertragen, lernen...
Weberin - 29. Jul, 10:56
es ertragen - loslassen
was haben wir noch gelernt? außer: es zu ertragen...
ferromonte - 29. Jul, 10:45
amnesie für steuerbetrüger!
und grasser soll auch endlich in ruhe gelassen werden,...
ferromonte - 30. Mai, 19:26
morgens
sommer, der in die zweite runde geht. zwilling schon...
ferromonte - 29. Mai, 08:56
Schubert
nichts passt besser in den kühlen frühling...
ferromonte - 6. Mai, 08:25

Status

Online seit 5644 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Jun, 15:15

RSS Box

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB