krieg

rechenübung

rechenübung für us-freunde in aller welt:
(papier und stift bereithalten, am ende summe bilden, dann in ruhe nachdenken ...)

pleonasmus des monats

der pleonasmus des monats, oder besser der letzten jahrzehnte:
"kriegsverbrechen".

bushs chance

das ist die chance für die bush-admin, jetzt endlich ihren langgehegten plan im nahem osten durchzuführen: auf den rücken der menschen im nahen osten nach einem heftigen krieg die mächtigste position dort einzunehmen und die bödenschätze des gesamten raumes dort zu behrerrschen. eine weitere stufe zur "neuen weltordnung" der dollarnote, die bush sen. vor 20 jahren angekündigt hatte (2.golfkrieg). israel, deren "schutzmacht" die USA sind, ist dabei ebenso nur ein bauernopfer wie die ganzen bevölkerungen ringsum, inklusive den iranern, wenns sein muß. und noch nie standen die ampeln auf so grün für dieses verbrecherische vorhaben wie jetzt. es würde mich sehr wundern, wenns jetzt nicht wirklich kracht dort. die EU und alle anderen scheinorganisationen (UNO, die - ähnlich wie in star wars - wohl nur dazu dient, eine armee und künftige "weltregierung" vorzubereiten) werden dem nichts entgegenhalten, bis auf die eine oder andere halbherzige protestrede eines europäischen (oder auch russ/chines) politikers, die aber gar nicht gehört werden wird.
jetzt scheint wirklich loszugehen.

frankreichs lebendigkeit

ist immer ein seismograph für den rest von europa: es ist nur der erschreckende anfang.
und wie in den meisten medizinischen fällen werden wieder nur die symptome gesehen und alleine die behandelt. deshalb ist unsere kultur eine kranke, die so niemals gesund werden kann, und die krankheit zeigt sich in der immer wiederkehrenden gewalt, die früher oder später eintreten muß.

fast witzig

ist dieser ausreißer.
eigentlich hätte ich mir erwarttet, daß b-u die belegschaft halbiert, um den harten zeiten, denen das unternehmen entgegengeht, gewachsen zu sein. aber im gegenteil.
interessant das wort kriegskasse. selbst wenn es sich um keinen direkten rüstungskonzern handelt - ein unternehmen befindet sich heute immer im (wirtschafts)krieg.

gewalt, haß, tod

die jüngsten ereignisse in israel.
wie einfach wäre es, endlich aufzuhören damit und der ganzen region und den menschen dort endlich ein friedliches leben zu bescheren. genau das gegenteil wird inszeniert, seit jahrzehnten.
längst ist die schuldfrage sinnlos, weil beide parteien überschuldig geworden sind. es geht nur noch darum, ein ende zu machen.
der haß sitzt so tief und bekommt soviel nahrung, daß das aber unmöglich scheint.

napalm im irak eingesetzt

Das US-Verteidigungsministerium hat den Einsatz von international geächteter Napalm-Munition im Irak-Krieg als notwendig und legal gerechtfertigt.
[via Pentagon rechtfertigt Einsatz]

da frag ich mich einmal mehr, wie dehnbar die toleranz der weltöffentlichkeit ist.
antwort: unendlich!

200.000 tote

in einer reportage auf 3sat wurde gerade diese zahl genannt:
fazit des bosnien-kriegs: 200.000 tote, zweihunderttausend, das ist kaum vorstellbar! und viele tausende vertriebene ...
acht jahre später: 40-60% arbeitslosenrate und eine kaputte wirtschaft ... man muß sich das vorstellen.
das alles 1000km oder weniger von wien entfert.
200.000 tote! und es ist für uns so, als wäre das nicht geschehen.
das erschüttert mich immer wieder.

keine paranoia

es war wohl keine paranoia, dieses interview ernst zu nehmen. leider.

"Wir haben das Risiko getragen, uns gehört das Ergebnis"

so sehen die "befreier" (rumsfeld) das geschäftchen mit dem wiederaufbau. da ist man wirklich beruhigt: wir wollten es zuerst nicht glauben, aber jetzt sehen wir es deutlich: ja, die USA haben eine heldentat vollbracht. sie haben ein ganzes land von seinem blutigen dikator befreit, bloß so. wo sich saddam hussein als person aufhalte, sei nunmehr egal.
und jetzt bauen sie alles, was sie in den letzten zwei wochen zerstört haben, wieder auf, bloß so. ein spiel, daß sich rentiert hat: ein paartausend tote, zestörte städte, zerschossenen kulturdenkmäler, und alles nur, um saddam und seine getreuen aus bagdad an einen unbekannten ort vertrieben zu haben, der jetzt angeblich egal sein soll? aber sicher.
p.m.lingens wird uns den rest der journalistischen wahrheit spätestens montag morgen im "profil" wissen lassen. als wäre mir nicht übel genug ...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

free text

aus dem bildarchiv:

blume

wird gehört


Don Pullen
New Beginnings


Sarah Vaughan
Black Coffee


counter

suche

 

recently modified

meltemi
er hat sich auch nach dem kykladischen nordwind benannt,...
ferromonte - 4. Sep, 07:11
ja, es ist schon etwas,...
ja, es ist schon etwas, es wirklich zu ertragen. es...
ferromonte - 29. Jul, 11:03
ich fürchte genau...
ich fürchte genau das, es zu ertragen, lernen...
Weberin - 29. Jul, 10:56
es ertragen - loslassen
was haben wir noch gelernt? außer: es zu ertragen...
ferromonte - 29. Jul, 10:45
amnesie für steuerbetrüger!
und grasser soll auch endlich in ruhe gelassen werden,...
ferromonte - 30. Mai, 19:26
morgens
sommer, der in die zweite runde geht. zwilling schon...
ferromonte - 29. Mai, 08:56
Schubert
nichts passt besser in den kühlen frühling...
ferromonte - 6. Mai, 08:25

Status

Online seit 5400 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Jun, 15:15

RSS Box

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB