grüne blasiertheit

die grünen täten wirklich gut daran, vor der NRwahl nächstes jahr im herbst klar und deutlich eine präferenz für rot-grün auszusprechen. sonst werden sie viele rot-grün-wechselwähler verlieren. mich auch.
gemeinsam mit rot und schwarz verkennen sie die lage: wenn die wähler nicht wissen, womit sie zu rechnen haben wenn sie eine partei wählen, dann wählen sie lieber eine andere partei, bei der das klar ist. es wurde zuviel gelabert und taktiert. this bird has flown.

edit: ein dem deutschen ähnliches wahlergebnis wäre das letzte; wir hatten den mist doch schon ... allerdings gibt es immer noch eine steigerung ...
TheSource - 12. Okt, 20:55

Grüne Landespolitikerinnen

fahren gepanzerte Audis (und fuhren diese auch schon vor zig Jahren) bzw.: Lassen sich in diesen herumfahren. Auf die Frage hin, warum sie nicht Modell xyz nehmen, dass immerhin 4 Liter weniger auf 100 km schluckt, wiewohl auch gepanzert, gabs einen bissigen Kommentar. Zuvor nämlich hatte sich die Dame über einen Bekannten aufgeregt, der eine alte S-Klasse fuhr (schluckt, da ungepanzert, immerhin einen Haufen Liter weniger als der Dienstaudi der werten "Grünen") und auf dortiger live-Radioveranstaltung in den Pausen Piano spielte. Grüner, säuerlicher Tenor: "Die Leute sollen 5-Liter-Autos fahren".
Verbrauch. Nicht Hubraum.

Die Dame brauchte ganz sicher einen gepanzerten Audi, hochwichtig wie sie war.
Anmerkung: Dies war v o r NineEleven.


ferromonte - 12. Okt, 21:32

nicht alle grünen werden solche kisten fahren; es gibt überall solche und solche - heilige sind sie natürlich auch nicht. apropos nineeleven: seven of nine wäre ja auch nicht übel :)
testsiegerin - 12. Okt, 21:01

die frage ist, ist es wirklich die präferenz von grün?
ich glaub nämlich, dass die grünen gar nicht mehr links sind, sondern in dieser partei die bürgerlichen immer mehr das sagen haben. und dass sie mittlerweile nicht weniger machtgeil sind als die anderen und sogar mit der fpö koalieren würden, nur um zu regieren.

die testsiegerin

ferromonte - 12. Okt, 21:43

weiß wohl niemand genau, ob das die präferenz von grün ist. (daß sie mit der fpö koalieren würden, glaub ich nicht.)
aber wenn sie wirklich regieren und wenigstens einige ihrer programmpunkte umsetzen wollen, dann bleibt ihnen aber nichts anderes übrig.
machtgeil, ja, sind sie alle.
wenn sich die grünen nicht klar deklarieren, wähle ich KPÖ.

Trackback URL:
http://ferromonte.twoday.net/stories/1053319/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

free text

aus dem bildarchiv:

schanze2

wird gehört


Don Pullen
New Beginnings


Sarah Vaughan
Black Coffee


counter

suche

 

recently modified

meltemi
er hat sich auch nach dem kykladischen nordwind benannt,...
ferromonte - 4. Sep, 07:11
ja, es ist schon etwas,...
ja, es ist schon etwas, es wirklich zu ertragen. es...
ferromonte - 29. Jul, 11:03
ich fürchte genau...
ich fürchte genau das, es zu ertragen, lernen...
Weberin - 29. Jul, 10:56
es ertragen - loslassen
was haben wir noch gelernt? außer: es zu ertragen...
ferromonte - 29. Jul, 10:45
amnesie für steuerbetrüger!
und grasser soll auch endlich in ruhe gelassen werden,...
ferromonte - 30. Mai, 19:26
morgens
sommer, der in die zweite runde geht. zwilling schon...
ferromonte - 29. Mai, 08:56
Schubert
nichts passt besser in den kühlen frühling...
ferromonte - 6. Mai, 08:25

Status

Online seit 5792 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Jun, 15:15

RSS Box

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB